Die Übernahmepläne waren im Oktober bekanntgegeben worden. TNK-BP gehört rund zur Hälfte BP, zur anderen einem Konsortium aus russischen Milliardären. Das Konsortium bekommt nach Angaben von Rosneft vom Oktober fast 22 Mrd. Euro für seinen Anteil an dem Gemeinschaftsunternehmen.

BP erhält rund 13 Mrd. Euro und einen Anteil von fast 20 Prozent an Rosneft. Rosneft steigt mit der Übernahme von TNK-BP zum grössten börsennotierten Erdölproduzenten der Welt auf.