Telekommunikation

Erneut Panne bei der Swisscom - Websites von Kunden betroffen

WiedProbleme bei von Swisscom betreuten Internetseiten

WiedProbleme bei von Swisscom betreuten Internetseiten

Die Pannenserie bei der Swisscom hält an: Dieses Mal sind die Websites von Kunden betroffen, die die Swisscom betreut. Wegen dringender Software-Updates könnten diese Websites «zur Zeit nicht bearbeitet werden», hiess es auf Anfrage bei der Swisscom.

Die Websites seien aber nach wie vor erreichbar. Swisscom rechne damit, im Laufe des Tages den Zugang via FTP wieder aktivieren zu können. Zur Anzahl Kunden, die von der Panne betroffen sind, konnte die Swisscom keine Aussage machen.

Die Panne besteht aber schon seit dem Wochenende, wie die Zeitungen "Der Bund" und "Tages-Anzeiger" meldeten. Die Panne sei am Wochenende bei Websites von Kantonen, Städten, Unternehmen und Privaten aufgetreten, die auf Servern der Swisscom gespeichert seien. Die Seiten hätten zwar von den Internetnutzern abgerufen werden können, aber es sei nicht möglich gewesen, die Inhalte zu ändern.

Nach dem Ausfall des mobilen Internets am vergangenen Dienstag ist die Panne bei den FTP-Servern der zweite Störfall bei der Swisscom innert weniger Tage. Damals hiess es, bei der Information zur Panne sei nicht alles optimal gelaufen. Die Swisscom zeigte sich aber kulant: Wer am letzten Dienstag vergeblich versucht hatte, das Internet über ein mobiles Gerät zu nutzen, wird eine 10-Franken-Gutschrift erhalten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1