Flugverkehr

Drohende Entlassungen am Flughafen Zürich: Bei Gate Gourmet sind 350 Stellen gefährdet

Gate Gourmet wird in der Schweiz bis zu 350 Stellen abbauen.

Gate Gourmet wird in der Schweiz bis zu 350 Stellen abbauen.

Am Flughafen Zürich stehen Massenentlassungen an. Die Catering-Firma Gate Gourmet Schweiz hat den Konsultationsprozess mit den betroffenen Mitarbeitern am Mittwoch gestartet.

(agl) Die Flugindustrie, inklusive Gate Gourmet in Zürich und Genf, seien von der Coronakrise stark getroffen worden. Um die Nachhaltigkeit des Unternehmens langfristig zu gewährleisten, müsse man nun handeln, schreibt eine Sprecherin auf Anfrage. Am Mittwoch habe man deshalb den Informations- und Konsultationsprozess mit den Mitarbeitenden begonnen, im Hinblick auf eine «mögliche Massenentlassung». Betroffen seien bis zu 350 Stellen. Damit bestätigt der Mutterkonzern Gate Group eine Meldung des «Tagesanzeigers», welcher die Massenentlassungen am Mittwoch publik machte.

Gate Group ist aber nicht die einzige Firma, die an den Schweizer Flughäfen Entlassungen plant. Der Technikdienstleister SR Technics hat letzte Woche angekündigt, einen Teil seines Geschäfts in der Schweiz abzubauen. Klar ist gemäss der Mitteilung bereits, dass SR Technics ab nächstem Jahr keine Design-Engineering-Lösungen mehr anbietet und die auf Flugstunden basierenden Komponentendienstleistungen schrittweise reduzieren wird. Die ehemalige Swissair-Tochterfirma hat sich bisher noch nicht zur Anzahl Entlassungen geäussert, der «Tagesanzeiger» schreibt am Mittwoch von maximal 500 betroffenen Stellen.

Meistgesehen

Artboard 1