Insgesamt werde das Sendernetzwerk bei dem Deal mit 10,6 Milliarden Dollar bewertet, hiess es weiter.

Disney hatte die US-Sportsender bei der Übernahme grosser Teile des Rivalen 21st Century Fox aus dem Imperium von Medienmogul Rupert Murdoch geschluckt. Der Weiterverkauf war eine der Auflagen der US-Kartellbehörden, ohne die der Mega-Deal mit Fox nicht genehmigt worden wäre. Sinclair betreibt in den USA bereits viele lokale TV-Sender und baut seine Marktstellung nun abermals kräftig aus.