Sicherheit

Diebe klauen am häufigsten den VW Golf – ein bestimmtes Auto aus England wäre ihnen aber lieber

Das meist geklaute Auto der Schweiz: der VW Golf

Das meist geklaute Auto der Schweiz: der VW Golf

Der VW Golf ist das in der Schweiz von Dieben bevorzugte Objekt der Begierde – und das bereits seit fünf Jahren.

In der Schweiz sind rund 4,5 Millionen Autos zugelassen. Gemäss der Kriminalstatistik wurden 2016 davon 1225 Fahrzeuge als gestohlen gemeldet. Zuoberst auf der Liste der Autodiebe ist der VW Golf.

Kein Auto wurde in den letzten Jahren häufiger entwendet, wie eine Auswertung des Versicherers AXA Winterthur ergeben hat. In Zahlen: 130 VW Golf waren es insgesamt. Es folgen der BMW 3er mit 106 Fällen und der Audi A4 mit 77 Diebstählen.

Unabhängig von einzelnen Modellen werden VW, BMW und Audi am meisten entwendet.

Infogram: Die am häufigsten geklauten Automarken

Dass VW so beliebt ist, hängt damit zusammen, dass so viele gekauft werden. Viel lieber nämlich würden Diebe einen Land Rover oder Porsche stehlen. So ist die Häufigkeit, dass ein Fahrzeug dieser Marken entwendet wird dreimal höher. Ein anderes Verhältnis: Ein Hyundai wird achtmal weniger häufig gestohlen wie ein Auto der Marke Land Rover.

Ein Range Rover oder ein Cayenne sind für Diebe verlockend, es folgt der Porsche 911. Bei Alfa Romeo muss gemäss der Auswertung der AXA Winterthur besonders auf das Modell Giulietta geachtet werden. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1