Luftfahrt
Die Airline Lufthansa vergibt Riesenauftrag nach Langenthal

Der Langenthaler Textilhersteller Lantal hat den grössten Auftrag in seiner Firmengeschichte an Land gezogen. Seine aufblasbaren Flugzeugsitze werden bald in der gesamten Langstreckenflotte der deutschen Lufthansa zu finden sein.

Drucken
Teilen

Keystone

Diese besteht aus mehr als 100 Flugzeugen. «Unser neuer Business-Class-Sitz auf der Langstreckenflotte wird mit pneumatischen Luftkissen von Lantal ausgestattet sein», bestätigt Lufthansa-Sprecher Jan Bärwalde gegenüber der Zeitung «Der Sonntag». Die Umrüstung beginne im ersten Halbjahr 2012. «In den folgenden Jahren werden wir unsere gesamte Langstreckenflotte sukzessive mit einer neuen Business Class ausrüsten.»

Für Lantal-Chef Urs Rickenbacher ist der Grossauftrag «der eigentliche Durchbruch». Wie gross das Auftragsvolumen ist, verrät er nicht. Nebst Lufthansa hätten drei weitere Fluggesellschaften die Luftkissensitze bestellt. Ihre Namen darf Rickenbacher noch nicht verraten. «Die Auslieferung hat aber bereits begonnen, und die Inbetriebnahme dieser Flugzeuge wird Anfang bis Mitte 2012 erfolgen.» Darüber hinaus sei er in Verhandlungen mit zwei grossen aussereuropäischen Fluglinien. Die von Lantal erfundenen Sitze sind mit Luft statt mit Schaumstoff gefüllt und vier Kilo leichter als herkömmliche Sitze. Das senkt den Kerosinverbrauch und damit die Kosten. Als erste hatte die Lufthansa-Tochter Swiss die Weltneuheit bestellt.

Aktuelle Nachrichten