Dies teilte die Deutsche Bank am Dienstag mit. Für den geringeren Profit machen die Banker die anhaltende Finanzkrise verantwortlich, vor allem die derzeitige Schwäche des Euro.

Die Deutsche Bank ist mit seinem Quartalsergebnis weit von einstigen Renditezielen entfernt: Die Eigenkapitalrendite beträgt mittlerweile noch 6,8 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 13,9 Prozent.

"Die Europäische Staatsschuldenkrise belastet weiterhin das Investorenvertrauen und die Kundenaktivitäten über alle Geschäftsbereiche hinweg", erklärten die beiden Chefs der Bank, Jürgen Fitschen und Anshu Jain.