Märkte

Deutliche Abgaben an der Börse - dennoch kleines Wochenplus

Börse schliesst schwächer

Börse schliesst schwächer

Der Schweizer Aktienmarkt ist klar schwächer aus der Sitzung gegangen. Nach einer bereits negativen Eröffnung ist der Swiss Market Index (SMI) am Nachmittag noch etwas stärker unter Druck geraten, wobei über die verkürzte Handelswoche dennoch ein Gewinn resultierte.

Der SMI schloss 1,82 Prozent schwächer bei 5409,26 Punkten. Im Wochenvergleich ergab sich ein Plus von 1,1 Prozent. Der breite Swiss Performance Index (SPI) verlor 1,71 Prozent auf 4662,54 Punkte.

Grösste Verlierer waren Logitech (-5,7 Prozent auf 15.13 Franken), welche von einem schwachen Zahlenset des chinesischen PC-Herstellers Lenovo belastet wurden.

Am Tabellenende waren aber auch Nobel Biocare (-4,7 Prozent auf 25.62 Franken), Geberit (-3,5 Prozent auf 134.10 Franken), Sonova (-3,3 Prozent auf 77.25 Franken) sowie mit UBS (-4,8 Prozent auf 15.74 Franken) und ZFS (-3,6 Prozent auf 194 Franken) auch zwei Finanzwerte zu finden.

Klarer Tagessieger wurden Petroplus mit einem Plus von 3,4 Prozent auf 22.26 Franken. Der Titel wurde einmal mehr von Übernahmefantasien getrieben. Am breiten Markt fielen die Aktien von Spirt Avert auf, deren Kurs um 54,1 Prozent auf 10 Franken geradezu explodierte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1