Auto-Markt

Der Handel mit Gebrauchtwagen floriert in der Schweiz

Der Handel mit Gebrauchtwagen floriert (Archiv)

Der Handel mit Gebrauchtwagen floriert (Archiv)

In der Schweiz boomt der Handel mit Auto-Occasionen: Im ersten Halbjahr 2010 wurden nach Angaben des Fahrzeugdaten-Spezialisten auto-i hochgerechnet knapp 356'800 Halterwechsel registriert. Das sind satte 14,8 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode.

Die Experten von auto-i führen den Anstieg unter anderem auf das Bevölkerungswachstum als Folge der Einwanderung in die Schweiz zurück, wie es in einer Mitteilung heisst. Hinzu komme die Verfügbarkeit guter Occasionen, da das Geschäft mit Neuwagen ebenfalls erfolgreich laufe.

Aber nicht alle Segmente florieren: Personenwagen mit einem hohem Benzin-Verbrauch finden nach Angaben von auto-i nur schwer einen neuen Besitzer. Stark gefragt sind hingegen gut ausstaffierte, verbrauchsarme Fahrzeuge.

Meistgesehen

Artboard 1