Am 6. April 2010 hat Macel Rohner Einsitz in den Verwaltungsrat der Lenzburger Firma Löwenfeld genommen. Dies meldet die «Handelszeitung». Die Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 600'000 Franken wurde im Juli 2004 gegründet. Sie will mit Immobilien und Wertschriften handeln. Gründer und Geschäftsführer Otto Lüthy ist Marcel Rohners Schwiegervater. Der Dritte im Bunde ist Rudolf Zinniker, der ebenfalls zum erweiterten Familienkreis gehört.

Als Verwaltungsratspräsident der Firma Löwenfeld soll Rohner vor allem sein Beziehungsnetz spielen lassen, das er sich während seiner Bankkarriere aufgebaut hat. «Wir wollen uns jetzt vermehrt im höheren Preissegment positionieren», sagte Löwenfeld-Geschäftsführer Lüthy gegenüber der «Handelszeitung». Das Vorzeigeprojekt der Immobilienfirma ist die Überbauung Löwenfeld in der Gemeinde Küttigen AG. «Wir haben aber noch zwei bis drei weitere grössere Projekte am Laufen, dies reicht uns für die nächsten eineinhalb Jahre», sagt Lüthy. (rsn)