Nobel Biocare erwirtschaftet auf operativer Ebene 68,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Beim Umsatz konnte sich das Unternehmen geringfügig verbessern: Er stieg um 2 Prozent auf 580 Millionen Euro. Zu konstanten Wechselkursen hat allerdings ein Rückgang resultiert von 2,7 Prozent.

Vor allem die Geschäfte in Japan haben den Umsatz gedrückt, heisst es in der Mitteilung. Ohne diesen Einbruch wäre der Gesamtjahresumsatz bei konstanten Wechselkursen praktisch auf Vorjahresniveau geblieben.

Die Ergebnisse sind dennoch besser als von Analysten erwartet. Nobel Biocare will nun eine um ein Drittel höhere Dividende zahlen - statt 15 Rappen neu 20 Rappen. Das Unternehmen habe 2012 wichtige Meilensteine erreicht und habe seine Abwärtsspirale durchbrechen können, schreibt Nobel Biocare.

Der Zahnimplantate-Hersteller hatte zuletzt mit zahlreichen Wechseln im Management sowie mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Im vergangenen Jahr kam es in den Bereichen Finanzen sowie Marketing zu Führungswechseln.