Autosalon

Das ist der erste Schweizer Elektrosportwagen

Schweizer Elektrosportwagen am Genfer Autosalon

So ist das Modell Piëch Mark Zero von Piëch Automotive den Medien präsentiert worden.

Am Dienstag, zwei Tage vor der Eröffnung des Automobilsalons in Genf, präsentierte Piëch Automotive sein neues Modell Piëch Mark Zero, einen Schweizer Elektrosportwagen im Wert von rund 200'000 Franken.

Der Piëch Mark Zero wurde in Zürich entwickelt und ist das erste Produkt einer «Fahrzeugfamilie», die innerhalb der nächsten drei Jahre auf den Markt kommen soll.

Der Zeithorizont für die Vermarktung beträgt drei Jahre. Der Finanzierungsbedarf liegt bei rund 500 Millionen Franken für die gesamte Fahrzeugpalette.

Der 89. Internationale Automobil-Salon Genf öffnet am Donnerstag, 7. März, seine Tore für die breite Öffentlichkeit. Alles dazu lesen Sie in unserem Dossier.

Ein Stromer ist Auto des Jahres

Ein Stromer ist Auto des Jahres

Es war ein knappes Duell zwischen dem Sportwagen “Alpine A110” und dem elektrischen Jaguar “I-Pace”, das am Montag am Autosalon in Genf ausgetragen wurde. Es ging um den Titel des Autos des Jahres, verliehen von einer Fachjury bestehend aus Autojournalisten aus aller Welt.

Meistgesehen

Artboard 1