Banken

Credit Suisse erhöht Lohnsumme um 0,5 Prozent

Die Credit Suisse zahlt ihren Mitarbeitern nächstes Jahr mehr Lohn aus (Symbolbild)

Die Credit Suisse zahlt ihren Mitarbeitern nächstes Jahr mehr Lohn aus (Symbolbild)

Die Grossbank Credit Suisse erhöht die Lohnsumme für ihre Schweizer Bankangestellten bis zum mittleren Kader nächstes Jahr um 0,5 Prozent. Die Löhne werden allerdings nicht generell, sondern individuell und leistungsbezogen erhöht, wie die Bank am Mittwoch mitteilte.

Die mit der Personalkommission ausgehandelte Regelung gelte für diejenigen Mitarbeitenden in der Schweiz, welche der Vereinbarung über die Anstellungsbedingungen der Bankangestellten (VAB) unterstellt sind. Sie umfasst Mitarbeitende bis und mit Stufe Assistant Vice President. Laut einer CS-Sprecherin sind dies weit über 10'000 Mitarbeitende.

Die Lohnrunde 2013 fällt damit bei der Credit Suisse gleich aus wie jene für das laufende Jahr (+0,5 Prozent), aber kleiner als 2011 (+1,5 Prozent). Angaben zur Lohnentwicklung bei höheren Mitarbeitenden und zum Boni-Topf wurden nicht gemacht.

Die Ergebnisse der Lohnverhandlungen bei der UBS sind noch nicht bekannt geworden. In einer gesamtwirtschaftlichen Studie rechneten die Ökonomen der Grossbank für 2013 mit einer Erhöhung der Löhne in der Schweiz um 0,8 Prozent. Dies bei einer erwarteten Teuerung von 0,6 Prozent. Für die unter Druck stehende Bankbranche ging die UBS von Lohnerhöhungen um 0,5 Prozent aus.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1