Chemie

Clariant mit Verlust von 194 Mio. Franken - weiterer Stellenabbau

Werk von Clariant in Schweizerhalle

Werk von Clariant in Schweizerhalle

Der krisengeschüttelte Spezialchemiekonzern Clariant kommt nicht vom Fleck: Nach einem happigen Verlust im vergangenen Jahr streicht das Baselbieter Unternehmen weitere 500 Stellen, davon 400 in der Schweiz.

Clariant verlagert die Produktion von Farbstoffen und Chemikalien für die Textilindustrie (Textile Dyes und Textile Chemicals) von Muttenz BL nach Asien, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Herstellung von Chemikalien für die Papierindustrie (Paper Chemicals) wird nach Prat in Spanien verlegt.

Die Produktion von Textilchemikalien im brasilianischen Resede wird teilweise geschlossen. Der Standort im indischen Thane wird ganz aufgegeben. Die Schliessungen und Verlagerungen erfolgen gemäss der Mitteilung in den Jahren 2011 bis 2013.

Clariant restrukturiert bereits seit Jahren. 2009 wurden in mehreren Wellen weltweit über 3200 Stellen gestrichen, davon rund 200 in der Schweiz. Betroffen waren hierzulande bislang vor allem Marketing und Verwaltung. Ende 2009 zählte der Konzern weltweit noch gut 17'500 Beschäftigte. Ein Jahr zuvor waren es 20'100 gewesen.

Clariant fuhr im vergangenen Jahr einen Verlust von 194 Mio. Fr. ein. Bereits 2008 hatte Clariant einen Verlust von 37 Mio. Fr. verbucht. Schuld an den tiefroten Zahlen waren Sonderkosten im Zusammenhang mit der Schliessung von Werken.

Clariant leidet aber auch schwer unter der Wirtschaftskrise, insbesondere auf den wichtigen Abnehmermärkten wie der Textil- und Auto-Industrie. Die Auftragslage ist schwach, weshalb die Kapazitäten nicht augelastet sind. Ausserdem belasteten gestiegene Rohstoffkosten sowie Abschreiber auf Lagerbeständen die Bilanz.

Der Umsatz fiel im vergangenen Jahr um 18 Prozent auf 6,614 Mrd. Franken. In Lokalwährungen belief sich das Minus auf 14 Prozent. Finanzanalysten hatten im Schnitt einen Verlust von 204 Mio. Fr. und einen Umsatz von 6,620 Mrd. Fr. erwartet (AWP-Konsens).

Auf die Ausschüttung einer Dividende für das vergangene Geschäftsjahr soll - wie schon im Jahr davor - verzichtet werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1