Autobranche

Chrysler und Fiat besiegeln Allianz

Fiat und Chrysler besiegeln Allianz

Fiat und Chrysler besiegeln Allianz

Der drittgrösste US-Autohersteller Chrysler hat seine Allianz mit dem italienischen Autobauer Fiat besiegelt und kann nun neu durchstarten.

Die entsprechenden Papiere wurden Chrysler-Angaben zufolge in New York unterzeichnet. Der Einstieg des Fiat-Konzerns soll für Chrysler die Rettung bringen.

Erst wenige Stunden zuvor hatte das Oberste Gericht der USA den Weg für den raschen Einstieg von Fiat bei dem insolventen US-Autobauer frei gemacht. Der Supreme Court hob die am Montag verfügte Blockade des Geschäfts wieder auf, die eine kleine Gruppe von Gläubigern beantragt hatte. Sie hätten nicht nachweisen können, dass eine solche Verzögerung gerechtfertigt sei, hiess es zur Begründung.

Der ungewöhnlich schnelle Abschluss des Insolvenzverfahrens gibt auch dem grössten US-Autohersteller General Motors (GM) Anlass zur Hoffnung. Der Konzern steckt seit Anfang des Monats in der Insolvenz und will binnen 60 bis 90 einen Neuanfang über eine weitgehende Verstaatlichung schaffen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1