Dabei habe vor allem die Zahl reiner Elektro-Pkws sowie von Hybridfahrzeugen zugenommen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag. Bei Nutzfahrzeugen holen die umweltfreundlichen Antriebsformen dagegen langsamer auf.

China will bis zum Jahr 2020 rund 5 Millionen Elektro- oder Hybrid-Fahrzeuge auf die Strasse bringen und unterstützt die Branche mit Steuervergünstigungen und Subventionen. Damit will die Regierung die Umweltverschmutzung bekämpfen und unabhängiger von Öl-Importen werden.