Man könne gleichzeitig bis zu vier iPads oder iPhones mit der neuen Horizon-Empfangsbox verbinden, sagte Produkteverantwortlicher Koen Verwee am Freitag bei der Präsentation der neuen Cablecom-Plattform. Ebenso könne man gleichzeitig vier Programme gleichzeitig aufnehmen und noch ein fünftes anschauen. Das sind doppelt so viele wie bisher.

Neben den üblichen Angeboten wie Video auf Abruf (VoD) oder einem elektronischem Programmführer bietet die Empfangsbox dank sechs Tunern ein viel schnelleres Zappen von einem Kanal zum nächsten. Zappt man indes beispielsweise über mehrere TV-Sender hinweg, dauert das Umschalten genauso lange wie bisher.

Später werde man auch das Fersehgerät auch noch vom iPhone oder iPhone aus steuern können, hiess es.