Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit 190'000 gerechnet. Vor allem auf dem Bau, bei privaten Bildungsträgern, in der Industrie und im Gesundheitsbereich habe die Nachfrage nach Arbeitskräften angezogen.

Die separat ermittelte Arbeitslosenquote sank um einen Tick auf 4,7 Prozent. Das ist ein Minus von 0,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Damit herrscht de facto Vollbeschäftigung - das erklärte Ziel der US-Notenbank Fed. Sie hat für Mitte nächster Woche eine Zinserhöhung signalisiert. Es wäre bereits die zweite Zinserhöhung innerhalb weniger Monate. Seit der Anhebung im Dezember liegt der Schlüsselsatz zur Versorgung der Banken mit Geld in einer Spanne zwischen 0,5 und 0,75 Prozent.