Märkte - Japan

Börse in Tokio auf Sieben-Wochen-Tief

Währungshändlerin in Tokio

Währungshändlerin in Tokio

Die Aktienbörse in Tokio hat deutlich an Boden eingebüsst. Der Höhenflug des Yen und anhaltende Sorgen über die konjunkturelle Entwicklung schickte den Nikkei auf ein Sieben-Wochen-Tief.

Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte büsste 1,4 Prozent auf 9291 Punkte ein, der breiter gefasste Topix-Index verlor 1,7 Prozent auf 873 Zähler. Neben Exportwerten gehörten Titel aus dem Energiesektor zu den grössten Verlierern. Ihnen machte der Fall des Ölpreises zu schaffen.

Auf dem Devisenmarkt tendierte der Dollar zum Mittag schwächer bei 93.19-24 Yen nach 94.25-28 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte fester bei 1.3897-1.3902 Dollar nach 1.3887-90 Dollar am späten Vortag. Zum Yen lag er leichter bei 129.61-66 nach 130.91-95 am späten Vortag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1