Versicherungen

Bâloise expandiert mit der Übernahme von Fortis Luxemburg IARD

Bâloise übernimmt Fortis Luxemburg IARD (Archiv)

Bâloise übernimmt Fortis Luxemburg IARD (Archiv)

Die Bâloise expandiert in Luxemburg mit der Übernahme des Versicherers Fortis Luxembourg IARD. Der Kaufpreis beträgt 23 Mio. Euro, wie der Basler Konzern mitteilte.

Der bisherige Eigentümer, der niederländisch-belgische Finanzkonzern Fortis ist in der Finanzkrise zusammengebrochen und in der Folge aufgespaltet worden. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der notwendigen regulatorischen Bewilligungen.

Fortis IARD zeichnet Nichtleben-Geschäft vor allem in den Branchen Sach, Haftpflicht und Feuer. Sie erzielte im Jahr 2008 ein Prämienvolumen von 22 Mio. Euro und belegte damit im luxemburgischen Nichtleben-Markt die 6. Position.

Die Bâloise ist bislang mit den Tochtergesellschaften Bâloise Assurances Luxembourg und Bâloise Vie Luxembourg im Grossherzogtum tätig und bietet Versicherungen und Vorsorgeprodukte an. Zudem werden Lebensversicherungs-Produkte in weiteren EU-Ländern vertrieben. Diese beiden Tochterfirmen erzielten 2008 ein Geschäftsvolumen von 570 Mio. Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1