Der 57-jährige Liès steht bereits seit 30 Jahren im Dienst des Unternehmens. Zuletzt leitete der Luxemburger den Bereich Global Partnerships, wie Swiss Re in einer Mitteilung schrieb.

Vorgänger frühzeitig in Pension

Er wolle die Strategie von Swiss Re weiterentwickeln und die Marktposition des Unternehmens ausbauen, kündigte Liès gemäss dem Communiqué an. Der Vorgänger von Liès, der 56-jährige Stefan Lippe, will sich nach drei Jahren an der Spitze des Konzerns frühzeitig pensionieren lassen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, wird Moses Ojeisekhoba per Mitte März neuer Leiter des Rückversicherungsgeschäfts in Asien. Der bisherige Inhaber der Position, Martyn Parker, kehrt nach Europa zurück. Seine künftige Position im Betrieb soll in Kürze bekanntgegeben werden.