Pharma

Bekenntnis zu Basel: Roche investiert 190 Millionen und schafft 50 Stellen

Übersicht Roche Kleinbasel: Der neue Produktionsbau ersetzt den Bau 40, Bildmitte. Auf das Areal Mitte/unten (1) wird derzeit der Roche-Turm gebaut (Fertigstellung 2015).

Übersicht Roche Kleinbasel: Der neue Produktionsbau ersetzt den Bau 40, Bildmitte. Auf das Areal Mitte/unten (1) wird derzeit der Roche-Turm gebaut (Fertigstellung 2015).

Der Pharmakonzern Roche will in Basel eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von Biopharmazeutika errichten. Die Investitionen dafür betragen 190 Millionen Franken; Roche wird mit dem Neubau 50 neue Arbeitsplätze schaffen.

«Die Investition unterstreicht unser Bekenntnis zum Standort Basel», sagt Matthias M. Baltisberger, Standortleiter von Roche Basel. «Wir erwarten, dass die neue Anlage 50 hoch qualifizierte Arbeitsplätze für Techniker, Wissenschafter, Ingenieure und Qualitätsfachleute schaffen wird», sagt Baltisberger in einem Communiqué.

Das neue Gebäude wird eine Gesamtnutzfläche von rund 15 000 Quadratmetern umfassen und zwei Produktionslinien für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate beherbergen. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 190 Millionen Franken.

Der Bau der neuen Produktionsanlage wird voraussichtlich im Januar 2014 beginnen und im August 2016 in Betrieb gehen, vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Genehmigungen. Das achtstöckige Gebäude ersetzt ein älteres Gebäude, dessen Abbruch bis Ende 2013 vorgesehen ist. Architektonisch lehne sich die neue Anlage an die Bauweise der bestehenden Gebäude in Basel an, teilt Roche mit.

Zum Vergleich: Der im Bau befindliche 178 Meter hohe Roche-Turm kostet 550 Millionen Franken, untergebracht werden rund 2000 Arbeitsplätze. Im Verlauf des Planungsprozesses würden die Aspekte Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz im Mittelpunkt stehen, versichert Roche.

Bei Roche in Basel/Kaiseraugst arbeiten über 9000 Personen. 2012 kamen 300 Stellen dazu. In der Schweiz sind über 11000 Mitarbeitende beschäftigt (plus 535 Stellen). Jährlich investiert Roche über acht Milliarden Franken in Forschung und Entwicklung. 2012 hat Roche rund ein Viertel der Standortinvestitionen (rund 400 Millionen) in der Schweiz getätigt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1