Banken

Basler Kantonalbank mit Rekordgewinn im Halbjahr

Rekordgewinn für BKB (Archiv)

Rekordgewinn für BKB (Archiv)

Die Basler Kantonalbank (BKB) ist auf Rekordkurs: Das Institut hat mit 45,1 Mio Fr. den besten Halbjahresgewinn in seiner Geschichte erzielt. Er liegt 20,2 Prozent über dem Vorjahresergebnis, wie die Bank mitteilte.

Der Bruttogewinn stieg gar um 23,5 Prozent auf 177,0 Mio. Franken. Dabei verzeichnete das Zinsgeschäft eine Zunahme um 6,6 Prozent. Mit dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft verdiente die BKB 1,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Das Handelsgeschäft erwirtschaftete mit 72,2 Mio. Fr. gar 64,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der BKB flossen im ersten Halbjahr 2009 Neugelder in der Höhe von über 1,3 Mrd. Fr. zu. Die Bilanzsumme stieg um 4,0 Prozent auf 20,2 Mrd. Fr. und überschritt damit erstmals die 20 Milliarden-Franken-Grenze.

Die Kundenausleihungen steigen um 900 Mio. Fr. auf 11,3 Mrd. Franken, wie es weiter hiess. Während die Hypothekarforderungen um 5,7 Prozent auf 8,4 Mrd. Fr. wuchsen, nahmen die Forderungen gegenüber Kunden um 17,9 Prozent auf 2,9 Mrd. Fr. zu.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1