Medien

Axel Springer lanciert neues Schweizer Finanzportal

Axel Springer lanciert ein neues Finanzportal (Archiv)

Axel Springer lanciert ein neues Finanzportal (Archiv)

Der Axel-Springer-Verlag hat am Donnerstag ein neues Schweizer Finanzportal aufgeschaltet. finanzen.ch ersetzt das bisherige stocks.ch.

Die Website enthält Schweiz-relevante Informationen, die als Kooperation zwischen der Redaktion der Wirtschaftsmedien Online von Axel Springer, der Stocks-Redaktion und dem deutschen Finanz- und Börsenportal finanzen.net entstehen.

Wie der Verlag am Donnerstag mitteilte, erhalten Schweizer Nutzer ab sofort auf ihren Markt zugeschnittene Börsen-News, Kursdaten in Echtzeit sowie Informationen rund um Aktien, Fonds, Rohstoffe, strukturierte Produkte und Devisen. Ergänzt werden diese Informationen täglich um den Artikel "Börse: Heute im Fokus".

Wie Volker Strohm, Chefredaktor Wirtschaftsmedien Online, gegenüber der sda sagte, ist finanzen.ch Teil des Schweizer Wirtschaftsnetzes, ein Zusammenschluss der Online-Auftritte der Wirtschaftstitel "Bilanz", "Handelszeitung" und "Stocks". Die Homepage von Stocks wurde nun durch finanzen.ch ersetzt. Dagegen erscheint die Print-Ausgabe des 14-täglichen Magazins weiterhin.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1