Auto-Krise

Auto-Zulieferer Continental einigt sich mit Banken auf Finanzierung

Continental erhält nach langwierigen Verhandlungen Finanzpaket

Continental erhält nach langwierigen Verhandlungen Finanzpaket

Der unter Druck geratene deutsche Auto-Zulieferer Continental hat sich nach langwierigen Verhandlungen mit den Banken auf ein Finanzierungspaket in Milliardenhöhe geeinigt.

Das Unternehmen habe von seinen Banken bindende Zusagen über ein Paket in Höhe von 2,5 Mrd. Euro erhalten, teilte Continental nach Unterzeichnung der entsprechenden Kreditverträge am Samstag mit. Als nächster Schritt könne nun im ersten Quartal 2010 die geplante Kapitalerhöhung um eine Milliarde Euro angegangen werden.

"Unser Finanzierungskonzept gibt Continental die nötige Flexibilität, um aus der Krise gestärkt hervorzugehen. Deshalb sind wir sehr erfreut darüber, dass die Banken diese Zuversicht teilen und uns bei diesen ersten und sehr wichtigen Schritten eindeutig unterstützt haben", sagte Continental-Chef Elmar Degenhart.

Continental ist nach der Übernahme der ehemaligen Siemens-Tochter VDO mit etwa 9,5 Mrd. Euro verschuldet. Im August 2010 muss das Unternehmen zudem eine Kredit-Tranche in Höhe von 3,5 Mrd. Euro zurückzahlen, 2012 weitere 5 Mrd. Euro.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1