Autobranche

Auch US-Auto-Hersteller Ford spürt die Krise

Umsatzeinbruch auch bei Ford

Umsatzeinbruch auch bei Ford

Der bislang ohne Staatshilfen durch die Krise steuernde US-Auto-Hersteller Ford hat zum Jahresauftakt einen weiteren Verlust von mehr als 1,4 Mrd. Dollar eingefahren. Der Umsatz brach im ersten Quartal zum Vorjahr um fast 43 Prozent auf 24,8 Mrd. Dollar ein, wie Ford mitteilte.

Ein Jahr zuvor hatte Ford im ersten Quartal noch mit einem kleinen Gewinn überrascht. Ford hat in den vergangenen drei Jahren allerdings Verluste von insgesamt rund 30 Mrd. Dollar erlitten - allein 2008 ein Rekordminus von fast 15 Mrd. Dollar.

Anders als General Motors und Chrysler will Ford eine Sanierung ohne staatliche Milliardenhilfen schaffen. Analysten geben dem zweitgrössten US-Autobauer trotz seiner steilen Talfahrt noch die grössten Überlebenschancen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1