Aargau

Adval Tech baut bei AWM in Muri 67 Stellen ab

Der Einbruch im CD- und DVD-Markt bringt die AWM Mold Tech in Schwierigkeiten.

AWM

Der Einbruch im CD- und DVD-Markt bringt die AWM Mold Tech in Schwierigkeiten.

Nun ist bekannt, wie viele Stellen bei AWM Mold Tech im aargauischen Muri gestrichen werden: Insgesamt streicht das Unternehmen 67 Stellen, dabei werden 56 Kündigungen ausgesprochen, wie der Mutterkonzern Adval Tech mitteilte.

Für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat das Unternehmen einen Unterstützungsplan ausgearbeitet, wie es heisst. Den Stellenabbau hatte Adval Tech Mitte August angekündigt, dabei aber nur die Spanne von 50 bis 70 Arbeitsplätzen mitgeteilt. Bereits im November 2008 waren bei AWM 32 Angestellte entlassen worden.

AWM leidet unter der Situation im serbelnden CD- und DVD-Markt. Das Geschäft mit neuen Werkzeugen für optische Datenträger sei praktisch zusammengebrochen, begründete das Unternehmen den Abbau.

Auch der Mutterkonzern Adval Tech steckt in Schwierigkeiten: Im ersten Halbjahr 2009 schrieb das auf Spritzguss- sowie Stanz- und Umformtechnologie spezialisierte Unternehmen einen Verlust von 13,4 Mio. Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1