Stark zurückgegangen ist dagegen der Lohn der anderen Geschäftsleitungsmitglieder. Diese erhielten im Durchschnitt 1,79 Mio. Franken. Im Vorjahr waren es noch 2,05 Mio. Franken gewesen, wie eine Analyse der Nachrichtenagentur sda zeigt.

Insgesamt wurden der aus 12 Personen bestehenden Geschäftsleitung - Firmenchef De Maeseneire eingerechnet - 25,80 Mio. Franken ausbezahlt. Dies geht aus dem am Freitag publizierten Geschäftsbericht hervor.