Coronakrise

250 Millionen Dollar für Werbung: Google unterstützt WHO mit Gutschrift

Corona-Krise: Google gibt WHO und Behörden 250-Millionen-Werbegutschrift

Corona-Krise: Google gibt WHO und Behörden 250-Millionen-Werbegutschrift

Google unterstützt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Behörden von über 100 Ländern mit einer Werbegutschrift von 250 Millionen Dollar. Damit sollen sie ihre Informationen zur Corona-Krise über die Werbeplattformen des Konzerns verbreiten können.

Der Internetriese Google vergibt an die Weltgesundheitsorganisation WHO und Behörden verschiedener Länder eine Werbe-Anzeigen-Gutschrift von 250 Millionen Dollar.

Google gewährt der WHO und mehr als 100 Behörden weltweit eine Anzeigen-Gutschrift von 250 Millionen Dollar, damit sie ihre Informationen über die Werbeplattform des Konzerns verbreiten können.

Kleinen und mittleren Unternehmen sagte Google darüber hinaus Werbegutschriften in Höhe von 340 Millionen Dollar zu, wie Firmenchef Sundar Pichai am Wochenende bekanntgab. Zudem setzt der Internet-Riese einen 200 Millionen Dollar schweren Investitionsfonds auf, der kleinen Unternehmen den Zugang zu Kapital erleichtern soll. Firmen dieser Grösse setzen oft auf günstige Anzeigen auf Online-Plattformen wie Google und Facebook, um ihr Geschäft voranzubringen. Gerade sie sind stark von der Coronavirus-Krise betroffen und haben oft zu wenige Ressourcen, um längere Geschäftsausfälle zu verkraften.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1