200 Kuoni-Kader verzichten auf halben Monatslohn

«Fast 90 Prozent der 240 Kadermitarbeiter folgten dem Aufruf», sagt Kuoni-Sprecher Peter Brun gegenüber der Zeitung "Sonntag". Wie die Geschäftsleitung von Kuoni Schweiz und die Konzernleitung der Kuoni-Gruppe verzichten sie freiwillig auf einen halben Monatslohn.

Drucken
Teilen
Kuoni

Kuoni

Keystone

Das Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Firma und die Solidarität auf Kaderebene seien gross, so Brun. Kuoni dürfte dank dem Entgegenkommen der rund 200 Kaderleute etwa 1 Million Franken sparen und damit vorerst um Entlassungen herumkommen. «Ob andere Sparmassnahmen zur Überbrückung der Krise nötig sind, wird der weitere Verlauf des Reisejahres zeigen», so Brun. Für das zweite Halbjahr könne man heute, nicht zuletzt wegen der Schweinegrippe, keine Prognose abgeben.

Aktuelle Nachrichten