Wetter

Ausgegeben von MeteoNews AG am 27. Mai 2022 um 08:56

Europawetter

Prognose für Freitag, 27. Mai 2022: Über dem Golf von Biskaya liegt ein Hochdruckgebiet, welches sich allmählich nach Nordosten bewegt, daneben befindet sich über Skandinavien ein mächtiges Tiefdruckgebiet. Diese beiden Druckzentren zeigen sich für das Wetter in Europa verantwortlich. Im Einflussbereich des Tiefs ist das Wetter in Nodosteuropa wechselhaft mit wenig Sonne und wiederholt nassen Abschnitten. Die Temperaturen erreichen rund um die Ostsee Werte zwischen 13 und 17 Grad. Von Frankreich zieht im Tagesverlauf eine schwache Störung Richtung Alpenraum und sorgt hier für etwas Regen. Die Temperaturen steigen auf 21 Grad in Paris und bis zu 24 Grad in Zürich. Meist sehr sonnig präsentiert sich das Wetter im Mittelmeerraum, einzige Ausnahme ist die Region zwischen den Balearen und Sizilien, hier sorgt das Höhentief nach wie vor für Instabilität und eine erhöhte Schaueranfälligkeit. Die höchsten Temperaturen werden mit bis zu 36 Grad an der türkischen Mittelmeerküste gemessen, ebenfalls einen Hitzetag gibt es in Südfrankreich und Griechenland. Auf der Iberischen Halbinsel ist es eine Spur weniger warm. --- Prognose für Samstag, 28. Mai 2022: Hoch Burkhart befindet sich über den Britischen Inseln, über den Baltischen Staaten liegt ein Tiefdruckkomplex mit mehreren Zentren sowie eingelagerten Höhentiefs. An dessen Südostflanke zeigt sich das Wetter von der unbeständigen Seite, wobei es in einer Linie vom Alpenraum bis nach Moskau zu Niederschlägen kommt. Die Temperaturen variieren dabei zwischen rund 20 Grad in Zürich und Wien und etwa 13 Grad in der russischen Hauptstadt. Im Westen Europas hat sich ein Rücken aufgebaut, welcher von Portugal bis Frankreich und weiter zu den Britischen Inseln für recht sonnige Verhältnisse sorgt. Während es an der spanischen Mittelmeerküste und in Teilen Andalusiens bis zu 30 Grad heiss wird, liegen die Maxima in Frankreich und in Grossbritannien oft nur bei 15 bis 19 Grad. Rund ums Mittelmeer ist es grösstenteils sehr sonnig, oft sogar wolkenlos. Einzig zwischen Sardinien und Sizilien sowie an der angrenzenden nordafrikanischen Küste kommt es infolge eines Tiefs über dem Tyrrhenischen Meeres zu Niederschlägen, vereinzelt sind auch Gewitter eingelagert. Die höchsten Temperaturen werden in der Türkei erreicht, wobei in Izmir und Antalya bis zu 35 Grad gemessen werden. --- Prognose für Sonntag, 29. Mai 2022 Das Wetter über Europa ist zu weiten Teilen tiefdruckbestimmt, die Druckverteilung ist flach. Der Tiefdruckkomplex über der Ostsee hat sich etwas abgeschwächt und gegen die Nordsee verschoben. Er bringt aber weiterhin für von Mittel- und Osteuropa einen meist stark bewölkten Himmel und verbreitet ein paar Schauer. Zwischen diesem Gebilde und einem Hoch über Island liegen die Britischen Inseln, hier ist es wechselnd bewölkt und kaum nass. Die Temperaturen bewegen sich dabei von London bis nach Moskau zwischen 12 und 18 Grad. Ein weiteres Tiefdruckgebiet liegt über Italien mit am Rand einem Höhentief über dem Balkan bis zur Ostsee. Hier gibt es ebenfalls Quellwolken, Schauer und teilweise kräftige Gewitter, bei verbreitet rund 26 Grad. Anders sieht das Wetter im übrigen Mittelmeerraum und in Südfrankreich aus. Es gibt praktisch ungestörten Sonnenschein bei rund 30 Grad in der Türkei, und rund 28 Grad in Südfrankreich und der Iberischen Halbinsel.

Isobarenkarte

Niederschlagsbild Europa

27.Mai 2022 13:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 14:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 15:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 16:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 17:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 18:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 19:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 20:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 21:00 Quelle: Meteonews
27.Mai 2022 22:00 Quelle: Meteonews