Keystone-SDA

Video-Reportage
Nachts allein bei den Schafen: Freiwillige halten Wache wegen des Wolfs

Im Wallis lässt der Verein «Oppal» die Herden nachts von Freiwilligen bewachen. Ziel ist es, die Landwirte in Gebieten zu unterstützen, die von Wölfen frequentiert werden.

Drucken
Teilen

Wenn die Sonne untergeht, lösen die Freiwilligen den Hirten ab. Die ganze Nacht hindurch leuchten sie und beobachten die Umgebung. Das Video der Nachrichtenagentur Keystone-SDA zeigt eine Nacht der Bewachung auf der Alp Corbassière im Val de Bagnes vor atemberaubender Bergkulisse.

Léandre Duggan/Keystone

Es ist das erste Jahr dieses Überwachungssystems. Bislang sind keine Wolfsangriffe in den überwachten Herden gemeldet worden.

Nächtlicher Herdenschutz auf derAlp Corbassière im Val de Bagnes am 28. Juli 2021.
6 Bilder

Nächtlicher Herdenschutz auf derAlp Corbassière im Val de Bagnes am 28. Juli 2021.

Jean-Christophe Bott / KEYSTONE

Aktuelle Nachrichten