«+41»/Tele Züri

Reportage
Skitouren boomen: Unterwegs mit einem Schneesportlehrer in den Gstaader Bergen

Aufsteigen mit Fellen und anschliessend Spuren in den Tiefschnee ziehen. In Gstaad gibt es für Einsteiger eine extra signalisierte Skitour, die über die Festtage sehr begehrt war. Das Reportagemagazin «+41» hat einen Schneesportlehrer mit einer Anfänger-Gruppe auf einen Gipfel in Gstaad begleitet und zeigt, warum Skitouren bei immer mehr Touristen absolut im Trend sind.

Drucken
Teilen

Dass Skitouren vor allem seit Beginn der Pandemie boomen, das merkt auch der Skisportlehrer in Gstaad, Lucien Blum. Er sei immer mehr mit Skitourengängern unterwegs, wie etwa mit der dreiköpfigen Frauengruppe, die er während der Reportage von «+41» auf einen Gstaader Gipfel führt. Er selber gehe in seiner Freizeit auch auf Skitouren. Und sein Wissen weitergeben zu können, finde er sehr interessant. «Wenn die Gäste nach einem schönen Skitag, dass es schön war, ist das für mich der schönste Lohn», so der 27-Jährige gegenüber dem Reportagemagazin.

Für eine solche Skitour braucht es allerdings einiges an Vorbereitung: Zuerst müssen die Felle an die Ski montiert werden. Anschliessend erhalten alle Gäste ein Lawinenverschüttetensuchgerät sowie einen Rucksack mit Schaufel und Airbag. Nebst der Sicherheitsausrüstung sei es wichtig, die Umgebung gut zu beobachten und zu schauen, was um einen herum passiert, so Lucien Blum. Dann macht sich die kleine Gruppe auf die rund zweieinhalbstündige Tour.

Die Tour auf das Rellerli bei Schönried ist anfängergerecht präpariert und gut signalisiert. Im Unterschied zu anderen Routen können Anfänger hier auch entlang der signalisierten Route wieder hinunterfahren. Bei anderen Skitouren ohne präparierten Pisten ist das nicht möglich. In der Regel fährt man im Tiefschnee wieder runter. «Wenn man auf Skitouren geht, sollte man in der Lage sein, auf einer Piste fahren zu können», so Blum.

Seine drei Gäste jedoch sind erfahrene Skifahrerinnen mit Tiefschneeerfahrung. So freuen sich alle vier auf das «Dessert» der Tour, die Abfahrt bei perfekten Schneeverhältnissen. (gue)

Aktuelle Nachrichten