Verteidiger Thomas Häusermann im Video-Interview.

Keystone-sda

Prozess
Verteidiger von «Carlos»: «Der Folter ein Ende setzen» – zwei weitere Anwälte für den bekanntesten Häftling der Schweiz

Der Prozess am Zürcher Obergericht gegen «Carlos» hat am Mittwoch ohne den Hauptakteur begonnen. Laut Verteidiger Thomas Häusermann ginge es «Carlos», inzwischen auch unter seinem richtigen Namen Brian der Öffentlichkeit bekannt, dafür einfach zu schlecht. Neu wird der wohl inzwischen bekannteste Häftling der Schweiz von zwei neuen Anwälten zusätzlich verteidigt. Diese sollen Häusermann dabei unterstützen, den Vorwurf der Folter bei Gericht durchzubringen.

Merken
Drucken
Teilen