TeleM1

Freiheitstrychler
Corona-Demo in Bern: Polizist posiert mit Trycheln

Nach Ueli Maurer und Christoph Blocher liess sich nun auch ein Polizist im Zusammenhang mit den Freiheitstrychlern ablichten. An der Grossdemo in Bern posierte der Beamte mit Glocken der Demonstranten. Reaktionen liessen nicht lange auf sich warten.

Drucken
Teilen

Roland Vogt, Polizist und Grossrat der SVP Aargau, sagt zum Video: «Es wird von der Polizei immer wieder verlangt, Bürgernähe zu zeigen. Ich sehe das als unproblematisch.»

Kommunikationsexperte Stefan Hermann erklärt gegenüber TeleM1, das Video lasse sich auf zwei Arten interpretieren: «Man kann darin die Botschaft ‹die Polizei, dein Freund und Helfer› sehen, oder ein Polizist, der mit der Obrigkeit nicht einverstanden ist.»

«Polizist war im Dienst»

Für FDP-Grossrätin Maja Riniker macht der Polizist keine gute Figur: «Es ist unprofessionell. Der Polizist war im Dienst, sonst hätte er die Uniform nicht angehabt, und musste für die Sicherheit der Bevölkerung sorgen.»

Die Kapo Bern wollte das Bild nicht vor der Kamera kommentieren, sagt aber auf Anfrage, es sei um das Gewicht der Glocken gegangen, und nicht um ein politisches Statement. Die Signalwirkung sei niemandem bewusst gewesen. (kob)

Aktuelle Nachrichten