Sendung: 3+ / Zusammenschnitt: gue

«Die Höhle der Löwen»
Aargauer Marcel Paa stellte sich mit seinem neuen Zuckerersatzmittel «Hello Sweety» den Löwen

Am Dienstagabend präsentierte der Bäcker-Konditor aus Sins in der Sendung von 3+ sein neustes Produkt. Sein Begehren: Eine Investition von 100'000 Franken für 5 Prozent Firmenanteil. Doch die Löwen stellten sich unerwartet kritisch.

Drucken

Endlich ein Süssungsmittel, das sich genauso wie Zucker verhält aber halb so viele Kalorien hat. Das ist das schlagende Argument vom Aargauer Bäcker-Konditor, Marcel Paa, für sein neustes Produkt «Hello Sweety». Bei der Sendung «Die Höhle der Löwen» suchte der 35-Jährige einen Investor, der bereit ist, 100'000 Franken für 5 Prozent Firmenanteil zu investieren. Das Geld benötige er, um mehr von seinem Produkt zu produzieren und damit den Preis zu senken. Aktuell liege er bei 7.90 Franken pro 250 Gramm.

Doch die Löwen waren kritisch und stellten ungemütliche Fragen, zu seinem zukünftigen Unternehmen und seinen Partnern, die sich jeweils im 10 Prozent-Pensum für das Produkt engagieren. «Ich kann Ihnen einfach sagen, dass wir Vollgas geben», verteidigt sich Paa, und das erfolgreich. Welchen Deal er sich holt sehen Sie im Video. (gue)

Aktuelle Nachrichten