Video Unit

«Charlie hat mich gebissen»: Dieses Video wurde über 885 Millionen mal geschaut – und finanziert Brüdern das Studium

Baby Charlie beisst Bruder Harry: Das Video des kleinen Vorfalls hat Grosses bewirkt. Das millionenfach geschaute Video bescherte der Familie der Brüder beachtliche Einnahmen.

Silvy Kohler
Merken
Drucken
Teilen

Das Video der beiden Brüder als Kleinkinder wurde 2007 auf Youtube veröffentlicht. Mittlerweile zählt es gut 885 Millionen Views. Der gebissene Harry ist inzwischen 17 Jahre alt, sein Bruder Charlie 15.

Das Originalvideo wurde kürzlich an einer Auktion für über 600'000 Franken versteigert. Zudem bescherten die Youtube-Clicks der Familie Einnahmen von über einer Million Franken, wie der Vater schätzt. Von dem Geld können die Eltern nun das Studium von Harry, Charlie und ihren beiden jüngeren Brüdern finanzieren.