Editorial
Wandernd erfahren Sie mehr über die Heimat

Die Redaktoren der "Nordwestschweiz"-Ausgaben wandern auch dieses Jahr erneut mit Lesern und Prominenten durch die Nordwestschweiz. Die beliebte Sommeraktion läuft bereits das sechste Jahr.

Roman Würsch
Merken
Drucken
Teilen
Roman Würsch

Roman Würsch

Nordwestschweiz

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wandervögel werden sie genannt, die Leute, die sich gerne zu Fuss die nähere und weitere Umgebung ansehen. Mit Amseln, Schwalben oder Spatzen hat das nichts zu tun, sondern mit dem Umherziehen und dem interessierten «Kiebitzen» und «Picken». Häufig gehen ja die landschaftlichen oder historischen und architektonischen Perlen in der näheren Umgebung im allgemeinen Bemühen um Weit- und Umsicht verloren.

Die Leserwanderungen – sie gehen schon in die sechste Saison – bieten diese idealen Möglichkeiten zur Entdeckungsreise an. In netter Gesellschaft mit interessanten Gesprächen und Vorträgen werden regionale und lokale Highlights erlaufen. Erfahrungsgemäss bleibt das im Laufen Erlebte und Gehörte auch besser in der Erinnerung haften. Der Volksmund sagt, dass das Erinnerungsvermögen noch gesteigert wird, wenn am Aussichtspunkt etwas gegessen wird. Also nehmen Sie kleine Portionen oder einen Sack voller Äpfel mit und verfestigen Sie damit an jedem Aussichtspunkt Ihre Eindrücke.

Leserwanderer im Bruno-Weber-Park in Dietikon
44 Bilder
Regenschirm-Meer vor der Klosterkirche Muri auf der verregneten zweiten Etappe
Wasser von oben und auf der Seite Verregnete dritte Etappe beim Hallwilersee
Leserwanderer Moritz Egloff mit Regenschirm und Leserwandern-Käppi sagt: "Das Wetter spielt mir keine Rolle"
Eine perfekt gegen Regen ausgerüstete Leserwanderin
Uns ist es egal, wenn es regnet, scheinen die beiden Vierbeiner sagen zu wollen
Gegen den Regen gewappnet – der dann doch nicht kam
223 Leserwanderer auf der ersten Abendetappe auf dem Weg Richtung Aarau
Gutgelaunte Prominente Recycling-Queen Karin Bertschi, Geschäftsführerin Andrea Lehner von Aargau Tourismus und Claudia Penta, Sprecherin des kantonalen Finanzdeprtements
Ein als Römer verkleideter Mann unterhält die Leserwander-Schar
Auf dem Erlebnispfad in Gipf-Oberfrick
Leserwanderer blicken in Helliker Löcher und werden von Schweiz Aktuell gefilmt
Zweite Abendwanderung im Lichte der untergehenden Sonne
Die gut gelaunte Wanderschar zieht durch die Landschaft
Aussichten auf die Agglomeration Basel
Die beste – wenn auch nicht ganz ungefährliche – Aussicht gab es auf der Schartenfluh oberhalb Gempens
Leserwanderer aus der Froschperspektive
Spezielle Gäste von der Fondation Barry mit der Bernhardiner Hündin Gianna und Markus Kretz (rechts)
Berhardiner-Hund sucht Abkühlung im Brunnen
Das Picknick aus dem Rucksack gehört zu jeder gepflegten Wanderung
Leserwandern entlang einer Felswand – auch das gehört zum Programm
Die kleinste Wandertruppe beim diesjährigen Leserwandern gabs von Holderbank nach Balsthal mit 23 Personen
Die Wanderer geniessen den Ausblick
Nicht nur Hunde, auch Pferde gibts an Leserwanderungen zu streicheln, wie hier auf der Familienwanderung in Gänsbrunnen
Tabea Riesen vom Marketing verteilt Strohhüte an die Leserwanderer
In der Pause bleibt Zeit für anscheinend amüsante Gespräche
Solothurns Ständerat Roberto Zanetti schneidet sich einen Wanderstecken
Absoluter Teilnehmerrekord am Nationalfeiertag Über 300 Wanderer liessen sich von Solothurn anlocken
Beim Medienhaus in Solothurn offerierte die Solothurner Zeitung Bratwürste
Bei der Wanderung durch den Bucheggberg waren sogar Lamas mit dabei
Das Lama bringt die Wanderin zum Lachen
Gipfelfoto auf der Röti, dem höchsten Punkt des diesjährigen Leserwanderns
Steil gings bergauf von Oberdorf auf den Hinter Weissenstein
Gipfelwein auf der Königsetappe auf den Weissenstein und den Balmberg
Aussicht vom höchsten Punkt beim diesjährigen Leserwandern von der Röti auf 1395 Meter über Meer
Spezielle Mitwanderer Schwäne beim Burgäschisee
Kinder erobern auf der Familienwanderung zum Burgäschisee einen grossen Findling
Bei der zweitletzten Wanderung auf dem Untergrenchenberg hats die Leserwanderer regelrecht durchnässt
Die schönsten Fotos des Leserwanderns 2014
Postauto- statt Schifffahrt, weil die Aare zu hoch Wasser führt
Die Vielwanderer auf der letzten Etappe von Solothurn nach Grenchen
Die achtjährige Lynn und Hündin Luna
Beschuppern zweier Vierbeiner
Die Leserwander als Hintergrundmotiv einer Sonnenblume

Leserwanderer im Bruno-Weber-Park in Dietikon

Nordwestschweiz

Als Neuerung gibt es in diesem Jahr einen eigentlichen «Mister Leserwandern». Es ist Sven Altermatt, er ist Stagiaire in Solothurn und wird auf allen Wanderungen dabei sein. Er wird von allen Wanderungen berichten und er ist natürlich gespannt auf Ihre Erlebnisse und Eindrücke.

Gehen Sie also mit der Zeit(ung) und begleiten Sie uns!