Öffentlicher Verkehr
Teilnehmerrekord: Schüler testen bei «ZVV-Trophy» ihr ÖV-Wissen

377 Sekundarschulklassen haben in diesem Jahr an der so genannten «ZVV-Trophy» teilgenommen. Dabei reisen die SchülerInnen einen halben Tag lang mit Bus, Tram, Bahn und Schiff quer durch den Kanton und beantworten Fragen zum öffentlichen Verkehr.

Drucken
Teilen
377 Sekundarschulklassen habenan der «ZVV-Trophy» teilgenommen.

377 Sekundarschulklassen habenan der «ZVV-Trophy» teilgenommen.

Keystone

Über 7500 Jugendliche stellten sich zwischen September und November den kniffligen Fragen, wie der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) am Montag mitteilte. Das sei ein neuer Teilnehmerrekord. Der Sieg ging in diesem Jahr an die Sek AB1a aus dem Schulhaus Ritschberg in Elgg. Sie gewinnt eine zweitägige Reise in den Europapark.

Im Wettbewerb reisen die Schülerinnen und Schüler in Gruppen ohne Begleitung von Erwachsenen. Die Jugendlichen lernen dabei, selbstständig eine Reise zu planen. Dank der «ZVV-Trophy» würden die Fahrzeuge und Bahnhöfe zu Klassenzimmern und der öffentliche Verkehr werde konkret erlebbar, heisst es weiter.

Aktuelle Nachrichten