Zürich
Stadt Zürich unterstützt Bergkantone mit einer halben Million

Die Stadt Zürich unterstützt die Kantone Uri und Glarus mit insgesamt einer halben Million Franken. Das Geld wird im Rahmen der Inlandhilfe für ressourcenschwache Gemeinden ausgeschüttet und soll direkt der Bevölkerung zugute kommen.

Merken
Drucken
Teilen
Marmorera-Staudamm in Graubünden (Archiv)

Marmorera-Staudamm in Graubünden (Archiv)

Keystone

Wie der Stadtrat am Mittwoch mitteilte, wählte er acht Projekte aus, die mit unterschiedlich hohen Beträgen unterstützt werden. Berücksichtigt wurden mehrere Wasserversorgungs-Projekte und Projekte zur Behebung von Unwetterschäden.

Den mit je 100'000 Franken höchsten Betrag erhalten die Sanierung der Turnhalle Isenthal im Kanton Uri und die Behebung von Unwetterschäden in der Gemeinde Glarus-Süd.