Hirschthal
Spatenstich – trotz Eiseskälte

Der Baustart des neuartigen Kraftwerkes mit der Wasserschnecke wurde gefeiert. Dabei war es so kalt, dass der Apero in de Gläsern gefror.

Sabine Kuster
Drucken
Teilen
Grossratspräsidentin Patricia Schreiber-Rebman

Grossratspräsidentin Patricia Schreiber-Rebman

Was gestern in Hirschthal begonnen wurde, soll in einigen Monaten der Bevölkerung erneuerbare Energie liefern: Das Kleinwasserkraftwerk wird voraussichtlich im Juni erstmals Strom produzieren. Gestern jedoch auf dem zugeschneiten Gelände an der Suhre schienen sowohl der Sommer wie auch eine wärmende Energiequelle in weiter Ferne. Die anwesenden Hirschthaler, Bauherren, Bauarbeiter, Gemeinderäte, Gemeindeammann Peter Stadler, Ingenieur Peter Meier und Architekt Dieter Fierz – alle erschienen dick vermummt und zogen dennoch schlotternd den Kopf zwischen den Schultern ein.

Rechtzeitig zur Schonzeit

Am vergangenen Dienstag leitete die Bauherrin, die Pfiffner Messwandler AG, die Suhre auf einer kurzen Strecke in Hirschthal in ein provisorisches Bett, damit mit dem Kraftwerkbau im Trockenen begonnen werden kann. Dies geschah gerade rechtzeitig, denn ab 1. Dezember beginnt die Schonzeit für Fische. Die Fische waren seit Beginn der Planung des neuartigen Wasserkraftwerkes die grösste Herausforderung: auf sie musste Rücksicht genommen werden. Die Wasserschnecke gilt als besonders schonend für den Fischabstieg, weil sie sich nur mit 20 Umdrehungen pro Minute dreht.

90 Kilowatt soll die Anlage ab Sommer leisten und mit 400 Megawattstunden Energie jährlich für rund 100 Haushalte liefern. Zum Vergleich: nebenan in Schöftland produziert das frisch eingeweihte Wasserwirbelkraftwerk hochgerechnet auf die Jahresproduktion momentan knapp 100 Megawattstunden Strom.

«Ich hoffe, dass alle Beteiligten für ihren Mut belohnt werden», sagte die anwesende Grossratspräsidentin Patricia Schreiber-Rebmann. Welche übrigens beim Apéro von Mineralwasser auf Orangensaft wechselte, nachdem das Wasser in den Gläsern nach einer halben Stunde zu Eis gefroren war.

Aktuelle Nachrichten