Füllinsdorf
Sieben Personen konnten sich vor den Flammen retten

In Füllinsdorf brannte ein Einfamilienhaus. Der Sachschaden geht in die Hunderttausende von Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Brand eines Einfamilienhauses in Füllinsdorf

Brand eines Einfamilienhauses in Füllinsdorf

Kapo BL
Mehrere Blaulicht-Organisationen der Umgebung waren im Einsatz.

Mehrere Blaulicht-Organisationen der Umgebung waren im Einsatz.

Kapo BL

Innert kurzer Zeit stand das Einfamilienhaus am Trülliweg in Füllinsdorf – ein Holzchalet – in Vollbrand. Mit vereinten Kräften gelang es der Feuerwehr Hülften und der Stützpunkt-Feuerwehr Liestal, das Feuer zu löschen.

Zum Brandzeitpunkt in der Nacht auf Sonntag befanden sich sieben Personen im Einfamilienhaus. Sie konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Noch steht die genaue Schadenssumme nicht fest. Die Kantonspolizei Basel-Landschaft geht von mehreren Hunderttausend Franken aus.

Im Einsatz standen gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Basel-Landschaft auch das kantonale Feuerinspektorat, die Sanität Liestal sowie die Kantonspolizei.

Die Brandursache ist offen und Gegenstand von Abklärungen und Ermittlungen durch die Forensik.

Die Einsatzzentrale der Polizei Basel-Landschaft wurde in der Nacht auf Sonntag kurz vor 5 Uhr über den Brand informiert.