Universitätsspital
Regierungsratskandidat Lorenz Nägelin holt bei den Grünen Hilfe

Kantonsübergreifendes Denken ist in Stadt und Land populär. Auch der Basler Regierungskandidat Lorenz Nägelin (SVP) ist einer gemeinsamen Zukunft nicht abgeneigt – zumindest bei der «Spitzenmedizin der Zukunft».

Merken
Drucken
Teilen
Lorenz Nägelin möchte die «Spitzenmedizin der Zukunft» bikantonal anpacken.

Lorenz Nägelin möchte die «Spitzenmedizin der Zukunft» bikantonal anpacken.

Juri Junkov

In einem Anzug fordert er die Basler Regierung auf, eine gemeinsame Trägerschaft für ein Universitätsspital beider Basel zu prüfen.

Den gleichen Anzug wird in Baselland – man lese und staune – Grünen-Landrat Stephan Grossenbacher einreichen.

Die Zusammenarbeit mit den Grünen sei «Zufall», sagt Nägelin auf Anfrage. Kein Wunder, stehen doch seine Baselbieter Parteikollegen einer gemeinsamen Spitalplanung skeptisch gegenüber.

Als Wahlkampf will Nägelin den Vorstoss nicht verstanden haben: «Ich habe den Anzug schon vor einem Jahr geschrieben.» (hpa)