Bildung
Referendum gegen «Schulmanager»: vpod hat genügend Unterschriften

Der Zürcher vpod hat genügend Unterschriften für sein konstruktives Referendum gegen die «Schulmanager» gesammelt. Es seien mehr als die nötigen 3000 Unterschriften zusammengekommen, sagte eine vpod-Mitarbeiterin am Freitag auf Anfrage.

Drucken
Teilen
Der vpod will, dass Schulleiter zwingend einen pädagogischen Hintergrund haben (Symbolbild)

Der vpod will, dass Schulleiter zwingend einen pädagogischen Hintergrund haben (Symbolbild)

Keystone

Die Sammelfrist läuft am kommenden Dienstag ab. Der vpod wehrt sich mit seinem Referendum dagegen, dass Schulleiter künftig nicht mehr zwingend ein Lehrerdiplom besitzen müssen. Für die Gewerkschaft sind solche «Schulmanager» inakzeptabel. Schulleiter müssten zwingend einen pädagogischen Hintergrund haben.

Anfang Februar hatte der Zürcher Kantonsrat das überarbeitete Lehrerpersonalgesetz verabschiedet. In diesem ist unter anderem neu auch eine Probezeit für Lehrer festgehalten. Für Diskussionen sorgten jedoch einzig die neuen Anforderungen an Schulleiter.

Aktuelle Nachrichten