Raubüberfall
Räuber erbeuten in Regensdorf mehrere tausend Franken

Bei einem Raubüberfall auf ein Fast-Food- Restaurant in Regensdorf in der Nacht auf Dienstag haben zwei bewaffnete Männer mehrere tausend Franken erbeutet. Nach dem Überfall konnten sie unerkannt entkommen.

Merken
Drucken
Teilen
Die maskierten Räuber bedrohten die beiden Angestellten mit Faustfeuerwaffen (Symbolbild)

Die maskierten Räuber bedrohten die beiden Angestellten mit Faustfeuerwaffen (Symbolbild)

Keystone

Die maskierten Räuber hatten das Lokal kurz vor Mitternacht betreten. Sie bedrohten die beiden Angestellten mit Faustfeuerwaffen und zwangen sie, den Tresor sowie die Kassen zu öffnen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Das Geld mussten die Frauen in einen Abfallsack legen, den die Täter mitgebracht hatten. Anschliessend mussten sie sich auf den Boden legen und die Räuber machten sich aus dem Staub. Die beiden Angestellten im Alter von 21 und 30 Jahren blieben unverletzt.