Adliswil
Polizeihund stellt Einbrecher in Adliswil

Der Schäferhund «Corro vom Joseboden» hat am frühen Donnerstagmorgen in Adliswil einen Einbrecher gestellt. Der Täter liess sich widerstandslos festnehmen, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Polizeihund (Symbolbild)

Polizeihund (Symbolbild)

Keystone

Eine aufmerksame Anwohnerin meldete kurz vor 3 Uhr der Einsatzzentrale, dass sie Einbruchgeräusche in der Nachbarschaft höre. Daraufhin rückten mehrere Patrouillen aus und umstellten ein Restaurant, bei dem ein aufgebrochenes Fenster offen stand.
Ein Hundeführer durchsuchte die Liegenschaft, und der Diensthund spürte den Täter auf. Es handelt sich um einen 23-jährigen abgewiesenen Asylbewerber aus Marokko. Er ist der Polizei bereits unter mehreren Aliasnamen bekannt und wird nun der Staatsanwaltschaft zugeführt.