Winterthur
Nachdem sie ganz Europa unsicher machten: Illegales Trickdiebstahl-Ehepaar verhaftet

Am Donnerstagvormittag nahm die Polizei zwei mutmassliche Laden- und Trickdiebe in Winterthur fest. Zudem stellten sie Diebesgut und mehrere tausend Franken sicher.

Drucken
Teilen
Das Ehepaar stahl Taschen, Rucksäcke und Kosmetika im Wert von mehreren tausend Franken. (Symbolbild)

Das Ehepaar stahl Taschen, Rucksäcke und Kosmetika im Wert von mehreren tausend Franken. (Symbolbild)

AZ

Um 9.30 Uhr hielten Fahnder der Kantonspolizei eine Frau und ihren Ehemann auf, um sie zu kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden wegen Laden- und Trickdiebstählen bereits gesucht wurden. Die anschliessende Durchsuchung des Fahrzeuges sowie Hotelzimmers führten diverse Kosmetika, Rucksäcke und Taschen zutage, welche gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich von Diebstählen stammten.

Beim festgenommenen Ehepaar, das in mehreren europäischen Staaten ähnliche Delikte verübt hat, handelt es sich um einen 44-jährigen Iraner und einer 38-jährigen Iranerin. Zusammen mit ihrem 19 Jahre alten Sohn halten sie sich illegal in der Schweiz auf.

Aktuelle Nachrichten