Oberaargau/Emmental
Musik-Förderpreis für Nachwuchsmusiker

Bis zum 26. April können sich Musiktalente für den Förderpreis des Kiwanis Club Burgdorf bewerben. Bereits zum zweiten Mal verleiht der Club den Musik-Förderpreis für musikalische Jungtalente.

Andrea Flückiger
Drucken
Teilen
Der Burgdorfer Klarinettist Stephan Siegenthaler ist Mitglied der Jury.

Der Burgdorfer Klarinettist Stephan Siegenthaler ist Mitglied der Jury.

afu

Bereits zum zweiten Mal organisiert der Kiwanis Club Burgdorf einen Musik-Förderpreis für musikalische Jungtalente. Vor zwei Jahren hatte der Burgdorfer Serviceclub, der sich speziell der Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen widmet, diesen Preis ins Leben gerufen, um junge Musiktalente zu unterstützen.

«Die meisten talentierten Musikschüler und -schülerinnen spielen für sich daheim oder an Anlässen, wo vor allem Familienmitglieder zuhören», erklärt dazu Oskar Fiechter, der Initiator des Musik-Förderpreises. «Was ihnen jedoch normalerweise fehlt, ist ein grösseres Publikum, dem sie ihr Können zeigen können.»

Möglichkeit eines öffentlichen Auftritts gegeben

Ziel des Kiwanis Club sei deswegen gewesen, besonders talentierten Jungmusikern nicht nur einen finanziellen Zustupf an die Ausbildung, sondern auch die Möglichkeit zu einem öffentlichen Auftritt zu geben: «Zudem können die Preisträger das Konzert und das Zertifikat «Gewinner Kiwanis Musikförderpreis» als Referenz in ihren Lebenslauf aufnehmen, was ihnen eventuell den Weg zu Engagements ebnet.»

So habe beispielsweise die Saxofonistin Lisa Wyss als Hauptpreisträgerin des letzten Mals weitervermittelt werden können: «Unter anderem wird sie am 17. September am «10. Internationalen Kulturfest St. Moritz» neben international bekannten Musikern auftreten.»

Hochkarätige Jury

Wie vor zwei Jahren ist der Musik-Förderpreis für besonders begabte Jungmusiker im Raum Burgdorf-Langnau-Langenthal ausgeschrieben worden. Der Rahmen für die Teilnahme sei bewusst offen gesteckt, meint der Burgdorfer Klarinettist Stephan Siegenthaler, der zusammen mit Kulturvermittler Rolf Aeschbacher und dem Leiter der Musikschule Region Burgdorf, dem Posaunisten Armin Bachmann, die Jury bildet: «Ob als Solist oder als Gruppe, ob in klassischer, volkstümlicher oder moderner Richtung – Talente sind überall zu finden und sollen auch die Chance haben, dass ihre Leistung honoriert wird.»

Natürlich sei die Beurteilung so ganz verschiedener Sparten nicht ganz einfach: «Die Kriterien zur Beurteilung sind nicht abschliessend zu formulieren. Neben ganz objektiven Punkten wie beispielsweise Intonation, Rhythmus, Artikulation, Notentexttreue bei klassischen Werken oder Originalität bei Unterhaltungsmusik sind etwa auch das Auftreten, die Präsenz und die Kontaktaufnahme mit dem Publikum wichtig.»

Allerdings sei der Kiwanis Club Burgdorf in der komfortablen Lage, dass sich neben zwei Mitgliedern, die selber über langjährige musikalische Erfahrung verfügen, auch der Leiter der Musikschule Region Burgdorf bereit erklärt habe, in der Jury mitzuarbeiten: «So verfügen wir auch in der bewusst klein gehaltenen Jury über ein sehr breites Beurteilungsspektrum.»

Auch für ganz junge Talente

Die Erfahrung letztes Mal habe übrigens gezeigt, dass unter den damals 35 Wettbewerbs-Teilnehmern auch ganz junge Talente gewesen seien, berichtet Stephan Siegenthaler: «Da wir aber natürlich Elfjährige nicht gut mit solchen, die bereits kurz vor einer Profikarriere stehen, vergleichen konnten, haben wir beim vorherigen Wettbewerb den besten Jungtalenten Anerkennungspreise verliehen.» Und Oskar Fiechter meint, dass er sich durchaus vorstellen könne, diese Regelung auch dieses Jahr anzuwenden.

Nun hoffen die Mitglieder des Kiwanis Club Burgdorf auf eine möglichst rege Teilnahme (es sind bereits etliche Bewerbungen eingegangen, die genaue Anzahl wird aber erst nach dem Anmeldeschluss am 26. April bekannt gegeben) – oder wie es Stephan Siegenthaler formuliert: «Wir freuen uns schon auf viele tolle Jungmusiker und -musikerinnen aus möglichst vielen Sparten!»

Anmeldeschluss: 26. April, weitere Informationen, Reglement und Anmeldeformular unter www.kiwanis-burgdorf.ch/musikfoerderpreis

Aktuelle Nachrichten