Oensingen
Mit 113 Kilometern pro Stunde unterwegs: Auto von Raser beschlagnahmt

Ein Autofahrer ist am Samstagnachmittag mit einem Tempo von 113 Kilometern pro Stunde (km/h) durch Oensingen SO gerast - geradewegs in eine Geschwindigkeitskontrolle der Kantonspolizei. Die Polizei nahm dem Mann den Führerschein ab und beschlagnahmte sein Auto.

Drucken
Teilen
Das Fahrer raste mit 113 Kilometer pro Stunde durch Oensingen

Das Fahrer raste mit 113 Kilometer pro Stunde durch Oensingen

Imago

Der Raser wurde um 15.40 Uhr von der Radarkontrolle erfasst, wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte. Erlaubt ist auf der betreffenden Strecke innerorts lediglich eine Geschwindigkeit von 50 km/h.

Gegen Abend konnte die Polizei den Lenker, einen 30-jährigen Deutschen, stellen. Der Mann wird sich gemäss der Raserstrafnorm vor der Justiz zu verantworten haben.

Aktuelle Nachrichten