Wahl in Unterramsern
Markus Menth holt klar das Gemeindepräsidium

Bei einer Stimmbeteiligung von 64,15 Prozent sprachen sich mehr als zwei Drittel der Stimmberechtigten für den langjährigen Gemeinderat und Kontinuität aus.

Urs Byland
Merken
Drucken
Teilen
Neuer Gemeindepräsident in Unterramsern

Neuer Gemeindepräsident in Unterramsern

Urs Byland

In der Wahl fürs Gemeindepräsidium trafen in Unterramsern zwei Kandidaten aufeinander, die von zwei ganz verschiedenen Seiten her kommen. Gewonnen hat mit Markus Menth der bisherige Gemeinderat. Die unterlegene Carmen Lischer, die erst seit einigen Jahren in der Gemeinde wohnt und frisches Blut in die Unterramser Politik bringen wollte, holte mit 27 Stimmen weniger als 30 Prozent der abgegebenen 102 Stimmen. Bei drei leer abgegebenen Stimmen blieben für Markus Menth 72 Stimmen. Von den insgesamt 159 stimmberechtigten Unterramsern gingen 64,15 Prozent an die Urne.